Fulminanter Start zum 125. Geburtstag

Zum Auftakt des Firmenjubiläums schmückten Angela und Martin Haß die Stammfiliale in Leteln festlich: „Die wichtigsten Gäste heute sind Sie. Lassen Sie sich von unseren Produkten verführen. Wir freuen uns, dass wir hier in der Filiale unsere Leidenschaft zum Backhandwerk zeigen dürfen“, begrüßten beide Geschäftsführer die vielen Kunden, die zum Beginn des 125. Geburtstags der Familienbäckerei dabei sein wollten. Andreas Henn (Bezirksleitung) empfing die Kunden mit einem Gläschen Sekt.
Bäckerei Bertermann Minden · Heimat. Herz. Backen · Fulminanter Start zum 125. Geburtstag

Zu den Highlights gehörte die Brot-Roadshow:

Steffi Wiegmann aus der Filiale Rehburg und über 25 Jahre im Unternehmen tätig, zeigte, was die Backstube kann. Bei ihr am Stand konnten die Kunden jede Menge über Brot, Kuchen und Gebäcke gefahren. Natürlich kam der Genuss nicht zu kurz. Häppchen mit dem neuen „Emmy“ Brot, bestrichen mit einer feinen Radieschen-Creme, ließen die Geschmacksnerven jubeln.

Am Tresen fiel der erste Blick auf die roten, gelben und grün leuchtenden Törtchen „Glück“. Aber auch die anderen Backwaren zeigten, dass Liebe und Leidenschaft zum Handwerk das Fundament für die Produkte der Bäckerei Bertermann seit über 125 Jahren sind. Die Jubiläumsprodukte fanden großen Anklang. „Das Weizenmischbrot 1894 im Groß-Format schmeckt wie zu unserer Kindheit und Zuckerkuchen durfte früher auf dem Kaffeetisch auch nicht fehlen, einfach toll“, schwärmte ein Kunde.

Share on facebook
Share on pinterest
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on email